Christian Eduard Franke-Landwers freut sich auf die ART&ANTIQUE Residenz Salzburg 2019

„Von Meisterwerken und Meistersingern: Kunst und Liebe treffen sich in Salzburg"

"Ob zu Ostern schon der Flieder blüht? Die Schneerosen in Olga Wisinger-Florians Blumenstillleben, die Wiesenblumen auf Ludwig Heinrich Jungnickels „Waldlichtung“ oder die Blüten, die die beiden entzückenden Mädchen in Leopold Fertbauers Biedermeier-Gemälde in ihrem Korb tragen, tun es bestimmt. In den Prunkräumen der Salzburger Residenz, wo 2019 zum 44. Mal die ART&ANTIQUE stattfindet! 

Wir, und unsere hervorragenden heimischen und internationalen Aussteller, freuen uns, Sie auf diese bedeutendste Salzburger Messe für Kunst, Antiquitäten und Design einzuladen.

Die ART&ANTIQUE und die Osterfestspiele Salzburg, mit denen uns eine langjährige Partnerschaft verbindet, verwandeln die Barockstadt während der Osterzeit wieder zu einem einzigartigen Anziehungspunkt für Kunstfreunde.

Diesmal besingt Hans Sachs im Festspielhaus in Wagners „Die Meistersinger von Nürnberg“ den Flieder in seinem berühmten Monolog. Er philosophiert dabei über die Liebe und die Kunst, darüber was alt oder modern, was erlaubt, was gültig und was gut ist. Themen, die in der Residenz die große Vielfalt und singuläre Qualität des Angebots der Aussteller überzeugend behandeln: Von der Antike bis in die Gegenwart, aus allen Sparten, Gemälde, Zeichnungen, Skulptur, Möbel, Schmuck, Kunsthandwerk, gibt es für jeden wunderbare Schätze zu entdecken. Damit man am Ende mit Hans Sachs sagen kann: Hier fragt sich's nach der Kunst allein.“

So stellt Alexandra Graski-Hoffmann diese wunderbare Messe vor.

www.artantique-residenz.at