Außerordentlich feine Pendule - Paris, um 1770

Kategorien

Kunsthandwerk

Händler

Christian Eduard Franke-Landwers Christoph Freiherr von Seckendorff

Beschreibung

Signiert „Léthier Brunos Paris“. Das Gehäuse aus weißem Marmor ist reich dekoriert mit ziselierten, bronzenen Applikationen mit mattierter und polierter, prachtvoller Feuervergoldung. Unter der Vasenbekrönung flankieren Füllhörner voller Früchte und Ähren das originale Zifferblatt mit den fein geschwungenen, durchbrochenen Zeigern.

 

Etienne Léthier wird 1770 Meister und führte seine Werkstatt bis 1783 in der Rue Saint Honoré in Paris.

 

Höhe 41 cm, Breite 29 cm, Tiefe 13 cm.

Kunsthandwerk

Kunsthandwerk

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.