Bedeutender, großer Rokoko-Wandspiegel

Kategorien

Kunsthandwerk

Händler

Christian Eduard Franke Antiquitäten GmbH

Beschreibung

Süddeutschland, um 1760

Der Werkstatt des bedeutenden Bildhauers und

Stuckateurs Joseph Anton Feuchtmayer zugeschrieben

(getauft am 6. März 1696 in Linz,

gestorben am 2. Januar 1770 in Mimmenhausen

bei Salem). Der Spiegel wird gerahmt von einem

feinen, teils schraffierten Profil, unten sowie als

Bekrönung ist er mit prunkvoll geschnitzten,

plastisch vortretenden und durchbrochenen Rocaillen

dekoriert, die sich oben zu einer Art gesprengtem

Volutengiebel formen und von feinen

Blattzweigen umrankt werden. Die von Joseph

Anton Feuchtmayer geschaffenen Beichtstühle

für die Wallfahrtskirche in Birnau (heute in

St. Martin in Seefelden) und für die Mimmenhausener

Liebfrauenkirche weisen unterhalb des

Gesimses ebensolch kunstvolle Rocaillenschnitzereien

auf. Das Spiegelglas stammt aus dem 19.

Jahrhundert.

Höhe 170 cm, Breite 130 cm.

 

Kunsthandwerk

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.