Biedermeier-Sekretär à abattant

Kategorien

Möbel

Händler

Christian Eduard Franke Antiquitäten GmbH

Beschreibung

Wien, um 1820

Mahagoni furniert, vergoldete Bronzebeschläge.

Hoher, rechteckiger Korpus auf Rundbeinen,

die drei Schübe und die Schreibklappe seitlich

flankiert von furnierten Vollsäulen mit fein ziselierten,

vergoldeten Bronzekapitellen, die unter

der vorspringenden Kopfschublade eingestellt

sind. Hinter der Klappplatte befindet sich eine

äußerst aufwendig gestaltete Inneneinrichtung

in Ahorn und Ahornmaserholz furniert. Das

große, verspiegelte Mittelfach ist am Boden mit

Würfelmarketerie ausgelegt und mit halbkreisförmigem

Ornament in Schwarzlot bemalt, an

den Seitenwänden Parklandschaften mit Architekturstaffage.

Seitlich zwischen ebonisierten

Halbsäulen je eine Schubladenreihe mit rundbogenförmiger

Nische. Die Sockelschublade mit

fein gezeichnetem Ornament aus Füllhörnern,

Blattvoluten und Blüten, die obere Lade zwischen

Einsteckfächern, auf der Front zwei zweispännige

Kutschen. Der besondere Reiz dieses Schreibmöbels

liegt in dem Kontrast zwischen schlichtelegantem

Äußerem und höchst aufwendig

dekorierter Inneneinrichtung.

Höhe 160 cm, Breite 104 cm, Tiefe 56 cm.

 

Möbel

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.