Deckelterrine mit Bontemps-Dekor - Nürnberg, um 1720-70

Kategorien

Kunsthandwerk

Händler

Kunstauktionshaus Schlosser

Beschreibung

Ovale Form mit gebuckelter Wandung, seitlich zwei Blatthandhaben, der Deckel getreppt und mit Kugelknauf zwischen zwei geschwungenen Blättern; flächendeckender Dekor aus Blumenkörben auf Blütenkonsolen. Kleisterblau glasierte Fayence mit kobaltblauer Bemalung. Am Boden Peitschenmarke, im Deckel Malermarke "SI". 15 x 26 x 14 cm. - Kleinere Bestoßungen, Haarriss. - Abb. S. Glaser: Nürnberger Fayencen, S. 360ff, Kat. 202-204.

Aus unserer Sommerauktion A80 am 26. & 27. Juli 2019

Kunsthandwerk

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.