Grosser höfischer Barockschrank - Wien - um 1730

Kategorien

Möbel

Händler

Christian Eduard Franke-Landwers Christoph Freiherr von Seckendorff

Beschreibung

Nuss- und Nusswurzelholz mit reichen, phantasievollen Einlagen in Zwetschge und Birkenmaser.

Der strenge, symmetrische Aufbau des Schrankes wird von den verspielten, sich vielfach überkreuzenden und verschlungenen Bändern kontrastiert. Vormals aus der Sammlung der Gräfin von Francken-Sierstorff.

Höhe 217 cm, Breite 180 cm, Tiefe 70 cm.

Vgl. Kreisel, Die Kunst des deutschen Möbels, München 1970, Bd. 2, Abb. 679.

Möbel

Möbel

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.