Heilige Cäcilia - Burgund

Kategorien

Skulpturen

Händler

Senger Bamberg Kunsthandel

Beschreibung

HEILIGE CÄCILIA

Burgund, 1. Hälfte des 15. Jahrhunderts

Kalksandstein, vollrund gearbeitet,

mit originalen Fassungsresten

Höhe: 64,5 cm

Provenienz: Privatsammlung, Westdeutschland

 

 

Cäcilia, Schutzpatronin der Musiker, ist als anmutige junge Dame dargestellt. Ihre geschwungene Körperhaltung, die modische Haube und das in üppigen Falten um ihre Füße fallende Kleid spiegeln eindrücklich die subtile Eleganz der beginnenden Spätgotik wieder.

Selbstvergessen, mit gesenktem Blick, scheint Cäcilia der Melodie zu lauschen, die sie ihrem Portativ entlockt. Dieses charakteristische Attribut der Heiligen ist die kleinste Form einer tragbaren Orgel und war in Mittelalter und Renaissance besonders bei fahrenden Spielleuten sehr beliebt.

Skulpturen

Skulpturen

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.