Kleiner Deckelhumpen — Nürnberg, 1630-36

Kategorien

Kunsthandwerk

Händler

Kunstauktionshaus Schlosser

Beschreibung

Leonhard Vorchhammer (Mstr. 1623-34). Über godronengeziertem Stand die sechsfach gekantete Wandung mit feiner Rankengravur, oben und unten begrenzt von Herzbuckeln mit Früchtebouquets im Wechsel mit Voluten, der gewölbte Deckel mit korrespondierendem Dekor und Kugelkauf, perlstabgezierter, geschwungener Henkel mit geteilter Daumenrast. Silber, innen und außen ganz vergoldet. Am Boden Beschauzeichen und Meistermarke "LV", Tremolierstrich. H. 14,3 cm; 372 g. - Vgl. Nürnberger Goldschmiedekunst MZ0922.

In unserer Frühjahrs-Auktion am 1. & 2. April 2022
In our Spring Auction on 1 & 2 April 2022
https://schlosser.atgportals.net/auctions/8130/schlosser10023#

Kunsthandwerk

Kunsthandwerk

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.