Oostsanen Altar

Kategorien

Kunsthandwerk

Händler

Senger Bamberg Kunsthandel

Beschreibung

Jacob Cornelisz van Oostsanen

(um1472 in Oostsanen, bei Amsterdam – um 1533)Amsterdam, um 1507/08

„Triptychon mit Schmerzensmann, betrauert von Maria und dem hl. Johannes“

auf den Seitenteilen: Hl. Magdalena und hl. Andreas

Öl auf Eichenholz,

Maße: Höhe: 35 cm, Breite: 56,8 cm

Provenienz:

Leihgabe für eine Ausstellung im Fogg Art Museum, Cambridge, MA, Inv.-Nr. 5171

Leihgabe für eine Ausstellung im Amsterdam Museum und im Stedelijk Museum Alkmaar von 15.März bis 29.Juni 2014

Privatsammlung Österreich

Literatur:

Jane Louise Carroll, The paintings of Jacob Cornelisz van Oostsanen (1472? – 1533), PhD University of North Carolina at Chapel Hill, 1987, S. 130-135, 191-202;

Peter van den Brink & Liesbeth Helmus, Album discipulorum J. R. J. van Asperen de Boer, Zwolle 1997, S. 154-161

Ausst.-Kat. Genie ohne Namen. Der Meister des Bartholomäus-Altars,

Wallraf-Richartz-Museums, Köln 2001, S. 179-185, S. 376/377, S. 402/403

 

Kunsthandwerk

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.