Beschreibung

Paris, um 1780

Buche und Eiche, gefasst und vergoldet, mit rotweißem Marmor.

Zwei fein vergoldete Möbel mit halbrunder durchbrochener Zarge auf zwei kannelierten zugespitzten Säulenbeinen. Auf der unteren Traverse steht jeweils eine Doppelhenkelvase mit reichem Blumenschmuck.

Konsolen in dieser Größe als Paar haben sich sehr selten erhalten und sind mit ihren qualitätvollen Schnitzereien eine Bereicherung einer eleganten Raumausstattung.

Höhe 80 cm, Breite 44 cm, Tiefe 26 cm.

Möbel

Möbel

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.