Paar Londoner George-III-Deckelterrinen

Kategorien

Kunsthandwerk

Händler

Christian Eduard Franke Antiquitäten GmbH

Beschreibung

Meister Thomas Evans, 1816

Auf ovalem, von Zungenfries geziertem Stand der Korpus mit glatter Wandung und seitlichen, profilierten Volutenhenkeln, der Deckel getreppt ansteigend und mit Aussparung für das Servierbesteck, als Abschluss Blattornament und gedrehter, urnenförmiger Knauf. Auf der Wandung je ein graviertes, schleifenbekröntes Wappen des Auftraggebers, dem Admiral und Royal Navy Offizier Sir Richard Spry (1715-1775), auf dem Deckel eine Emblemgravur mit Vogel und Motto aus seinem Wappen.

Silber, gegossen, getrieben und vergoldet, auf der Wandung und den Deckeln punziert mit Lion passant, Londoner Beschau mit Jahresbuchstabe „a“ für 1816 sowie Meistermarke „TE“.

Breite 23 cm, ca. 650 g.

 

Kunsthandwerk

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.