Reich dekorierte, kleine Kommode

Kategorien

Möbel

Händler

Christian Eduard Franke Antiquitäten GmbH

Beschreibung

Paris, um 1750

Gestempelt „MONDON JME“ für François

Mondon (1694-1770, Meister um 1730).

Der zierliche, zweischübige Korpus mit den betonten

Eckstollen ist außerordentlich reich geschmückt.

An den Seiten und den Fronten der

Schübe sind großflächige Blumeneinlagen, die

ergänzt werden vom prunkvollen, feuervergoldeten

Beschlagwerk.

Rosen- und Königsholz furniert, die Einlagen in

Ahorn und Buchsbaum teils graviert, koloriert

bzw. brandschattiert.

Höhe 88 cm, Breite 62 cm, Tiefe 50 cm.

Lit. Kjellberg, P., Le Mobilier Français du XVII. Siècle,

Paris 1989, S. 583 f.

 

Möbel

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.