Reich intarsiertes, frei stellbares Guéridon - Nicolas Petit (1732-1791, Meister seit 1761) zugeschrieben - Frankreich, um 1775

Kategorien

Möbel

Händler

Christian Eduard Franke-Landwers Christoph Freiherr von Seckendorff

Beschreibung

Nicolas Petit (1732-1791, Meister seit 1761) zugeschrieben. Mit aufwändigen brandschattierten und gravierten Einlagen von üppigen Blumensträußen auf Platte und Tablar sowie umlaufend auf dem Korpus, die vier hinter der Tür verborgenen kleinen Schubladen mit feiner, geometrischer Marketerie und zierlichen feuervergoldeten Bronzebeschlägen.

 

Höhe 73,5 cm, Durchmesser 35 cm.

Kjellberg, Le mobilier française du XVIIIe siècle, Paris 1998, S. 642-653.

Möbel

Möbel

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.