Sehr feiner Kabinett-Schrank - Süddeutschland od. Tirol, um 1600

Kategorien

Möbel

Händler

Kunstauktionshaus Schlosser

Beschreibung

Zweitüriger rechteckiger Korpus auf Winkelfüßen, zurückgesetzter profilierter gekehlter Aufsatz mit Schiebedeckel und ausziehbarem Spielbrett für Mühle, Schach und Tricktrack, die Außenseiten der Türen mit eingelegten Rechteckfeldern und Blattranke, gerahmt von Schnitzelband, im Inneren von zahlreichen Schüben umgebenes zweitüriges Tabernakelfach mit partiell verschiebbarer Seitenwand, dahinter Geheimfach mit kleinen Schüben, die Frontseiten der Türen und Schübe mit eingelegten Stadtansichten sowie Edelleuten bei der Jagd im manieristischen Intarsienstil. Geschmiedete Eisenschlösser und Beschläge sowie seitliche Tragegriffe, Nussholz und zahlreiche heimische, zum Teil gefärbte, Laubhölzer, das Blindholz Fichte. 71 x 82 x 40,5 cm. - Museales Kleinmöbel von sehr guter Erhaltung mit nur geringfügigen Gebrauchsspuren.- Lit. Ewald Berger, Prunkkassetten. Meisterwerke aus der Hanns Schell Collection.

Aus unserer Sommerauktion A80 am 26. & 27. Juli 2019

Möbel

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.