Seltene französische Empire-Vasenpendule

Kategorien

Kunsthandwerk

Händler

Christian Eduard Franke Antiquitäten GmbH

Beschreibung

Paris, um 1810

Ein äußerst seltener Entwurf für eine Kamin- oder Kommodenuhr auf einem hohen, achteckigen Sockel mit figürlichen Applikationen. Das Uhrengehäuse in Form einer Kratervase mit von einem Pinienzapfen bekröntem Deckel. Bronze mit Feuervergoldung, weißes Emailzifferblatt mit römischen Stundenzahlen und arabischer Minuterie, gebläute Stahlzeiger, Achttagegehwerk mit Halbstundenschlagwerk auf Glocke. Auf Zifferblatt signiert „F. Folin“.

Höhe 47 cm.

Baillie, H. G., Watchmakers and Clockmakers of the World, London 1947, S. 111.

 

Kunsthandwerk

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.