Seltene Laterne in Form einer Katze — China, Provinz Jiangvi, Jingdezhen - Jiaqing-Periode, 1796-1820

Kategorien

Kunsthandwerk

Händler

Kunstauktionshaus Schlosser

Beschreibung

Gedrungen bauchiger Körper einer ruhenden Katze mit seitlich gewandtem Kopf und spitzen Ohren, Öffnungen im Maul, Augen, Ohren und als Kreisornament auf dem Rücken. Porzellan mit mehrfarbiger Flamboyant-Glasur mit violetter Dominanz. 14 x 23 x 20 cm; auf zugehörigem, vielfüßigen und ebonisiertem Holzpodest gesamt 20,5 x 28 x 23 cm. - Ein Ohr bestoßen. - Die Katze symbolisiert den Tiger innerhalb der chinesischen Tierkreise (der Tiger wurde mit der sehr populären Katze ersetzt). Das Objekt war ein Glücksbringer und diente als Neujahrsglückwunsch, vor allem für die, die im Jahr des Tigers oder am Anfang des Tierkreiszeichens „Tiger“ geboren wurden.

In unserer Herbst-Auktion vom 25. & 26. November 2022
In our Autumn Auction in November 25 & 26, 2022
https://schlosser.atgportals.net/auctions/8368/schlosser10026

Kunsthandwerk

Kunsthandwerk

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.