Vase „Argus" — Johann Loetz Witwe, Klostermühle - um 1902

Kategorien

Kunsthandwerk

Händler

Kunstauktionshaus Schlosser

Beschreibung

Runder, in zwei Reihen übereinander versetzt je vierfach eingedrückter Korpus, die Mündung vierfach nach außen lappend. Farbloses Glas mit violett-braun verlaufendem Überfang, eingewalzte, hellgrüne Krösel und unregelmäßig umsponnen mit silbergelben Fäden und Tupfen, matt irisiert, Bodenkugel. H. 12,5 cm.

Aus unserer 81. Auktion am 22. & 23. November 2019.

Kunsthandwerk

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.