Die Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen

Alljährlich gibt es parallel zu den Bayreuther Festspielen die Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen.

In der persönlichen Atmosphäre ihrer Galerien, im historischen Barockzentrum, bieten die Kunsthändler wertbeständige Antiquitäten an. Alle Schauräume befinden sich in denkmalgeschützten Häusern. Auf insgesamt 4.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche wird ein breites Spektrum an nationaler Kunst und internationalem Kunsthandwerk aus 7 Jahrhunderten geboten.

Das Rahmenprogramm der Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen lädt zu exklusiven Museumsführungen zum Domberg, zu Konzerten nach Schloss Weissenstein – Pommersfelden oder zu spannenden Vorträgen der Kunsthändler selbst ein.

Impressionen der letzten Jahre