Deckelterrine auf original dazugehörigem Präsentoir

Kategorien

Kunsthandwerk

Händler

Christian Eduard Franke Antiquitäten GmbH

Beschreibung

Meissen, Mitte 18. Jahrhundert

Mit Gotzkowsky-Relief-Dekor und feinen Blütenbouquets,

Knauf und Henkel der Terrine plastisch

gestaltet mit Gemüse und Zitrusfrüchten. Von

sehr guter Erhaltung.

Porzellan, farbig staffiert. Das Service wurde 1741

eigens auf Bestellung des Berliner Kaufmanns

und Juwelenhändlers Johann Ernst Gotzkowsky

(1710-1775) entworfen. Gotzkowsky, der später

die Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin begründete,

war Hoflieferant Friedrich des Großen.

Durchmesser der Platte 37 cm,

die Terrine 24 cm hoch.

 

Kunsthandwerk

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.