Savery, Roelant und Bartholomäus Spranger — Aktaion überrascht Diana beim Bade im Wald

Kategorien

Gemälde

Händler

Kunstauktionshaus Schlosser

Beschreibung

(Kortrijk 1576/78-1639 Utrecht; Antwerpen 1546-1611 Prag) Waldlandschaft mit Bachlauf, am Ufer Diana mit ihren Gefährtinnen, die vom jagenden Aktaion überrascht werden, woraufhin ihn die Göttin in einen Hirsch verwandelt. Öl/Lwd., doubl. 89 x 135 cm. - Laut beiliegendem Gutachten (dort "Artemis und Aktäon" betitelt) aus dem Jahr 1971 stammt das Gemälde aus dem Besitz der Gräfin Melanie Habsburg-Lothringen und der Gräfin Marianne Ségur-Cabanac. Es wurde früher dem Abraham Govaerts (Antwerpen 1589-1626 ebd.) zugeschrieben, gemäß dem österreichischen Gemäldeexperten Kurt Kalb in Übereinstimmung mit seinen Fachkollegen Georg Schnee, Graz, und Josef Rogner, Wien, Prof. Emmerich Schaffran, Wien, stammt die Landschaft von Roelant Savery und die Staffage von Bartholomäus Spranger und ist zu Beginn des 17. Jahrhunderts entstanden.

In unserer Frühjahrs-Auktion am 22 & 23. März 2024
In our Spring Auction on March 22 & 23
https://schlosser.atgportals.net/auctions/8851/schlosser10032

Gemälde

Gemälde

Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Bearbeitung meines Anliegens elektronisch verarbeitet werden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache Erklärung, zum Beispiel durch eine Erklärung mittels dieses Kontaktformulars oder per E-Mail an info@bamberger-antiquitaeten.de, widerrufen kann.